Berufseinsteiger und -erfahrene

Komatsu Germany bietet in der Zentrale und im Werk am Standort Düsseldorf vielfältige Herausforderungen für Spezialisten. Rund 900 Mitarbeiter sind derzeit bei Komatsu Deutschland - Mining Division beschäftigt. Unsere Erfolgsfaktoren sind Kundennähe, Nachhaltigkeit und Umweltmanagement. Wir bieten attraktive Produkte und sind die innovativen Ingenieurpioniere im Bergbau. Unser oberstes Ziel ist es, die maximale Sicherheit unserer Maschinen zu gewährleisten sowie höchste Qualität und innovative Lösungen anzubieten. Werden Sie ein Teil von uns.

Offene Stellen in Düsseldorf

Komatsu Deutschland - Mining Division stellt fünf verschiedene Typen von Baggern, mit einem Maschinengewicht von 250 Tonnen bis 770 Tonnen her. Je nach Modell variiert die Größe der Schaufel zwischen 15 m³ und 42 m³. Neben unserer Standardkonfiguration bieten wir eine Vielzahl von maßgeschneiderten Lösungen an. Unser oberstes Ziel ist es, beste Qualität und innovative Lösungen in Kombination mit individuellen Dienstleistungen anzubieten. Der technologische Fortschritt zur Verbesserung des Geschäfts unserer Kunden ist eindeutig unser Hauptanliegen. Neuentwicklungen wie das einzigartige Komtrax Plus 2, Payload Meter (PLM) oder KomVision sind nur einige unserer innovativen Lösungen.

Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)

Ihr Vorteil: 2 Abschlüsse in 3 Jahren, als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)  & Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.). 

Sie haben Kenntnisse in Informatik, Mathe und Deutsch? Eine Affinität zu IT-Zusammenhängen und BWL und bringen die Bereitschaft mit Probleme im Team zu lösen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Schweißer (m/w/d)

Unser Stahlbau übernimmt eine wortwörtlich tragende Rolle unserer Maschinen. Mit der unvergleichlichen Fertigunstiefe in Düsseldorf, sorgen wir für einzigartige Großhydraulikbagger. Werden Sie als Schweißer ein Teil von uns.

Sie sind Experte in: Baugruppen mit Hilfe des Krans in günstige Schweißpositionen bringen. Schweißen von komplexen Stahlbaugruppen entsprechend der Zeichnungs- und Normforderung. Schweißnähte für sichere Wurzelschweißung ausfugen (Kohleelektrode) und beschleifen. Visuelle Selbstprüfung durchführen und den Einsatz von Messmitteln sowie Konturen schleifen, während Sie Übergänge kerb- und rissfrei ausführen?